Aktuelle Informationen zur Flüchtlingshilfe


Konzept für die Arbeit von Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe

Die Stadt Dormagen hat ein Kozept für die Arbeit von Ehrenamtlichen Helfern in der Flüchtlingshilfe veröffentlicht.

Download
Konzept für die Arbeit von Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe
Konzept für die Arbeit von Ehrenamtliche
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB


Download
Flyer "Wie Sie Flüchtlingen in Dormagen helfen können"
Flyer_Puchelt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.5 KB
Download
Antragsformular für die Umverteilung von Flüchtlingen
Antragsformular Umverteilung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.9 KB


Familienpass

Als Flüchtling besteht aufgrund des geringen Einkommens i.d.R. Anspruch auf den Familienpaß. Hiermit besteht die Möglichkeit, zahlreiche Vergünstigungen, bzw. eine Gebührenbefreiung z.B. für Deutschkurse, Musikunterricht, EDV-Kurse, Hallenbadeintritt, Theater, Bibliothek zu erhalten. Um einen Familienpass zu erhalten, muss bei der Stadt Dormagen in der 2. Etage, Zimmer 258 bei Herr Deuss ein Antrag gestellt werden. Zur Beantragung benötigen Sie Ihre Papiere/Ihren Ausweis.  Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://dormagen.de/kinder-jugend-familie/kinder/familienpass-but/


Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)

Bei unter 18-jährigen (Bildung und Teilhabe) bzw. unter 25 jährigen (nur Bildung), kann eine Antrag auf finanzielle Unterstützung gestellt werden (Antrag auf BuT). Diese finanzielle Unterstützung gibt es beispielsweise für Schulbedarf wie Hefte, Stifte, Sportbekleidung etc. sowie für Ausflüge, Klassenfahrten, Gebühren für Sportvereine, Schülertickets. Weitere Informationen erhalten Sie unter:  http://www.rhein-kreis-neuss.de/de/verwaltung-politik/aemterliste/sozialamt/bildungs-teilhabepaket/index.html

 

Ansprechpartnerinnen bei der Stadt Dormagen sind Frau Vogel oder Frau Ritter: Ansprechpartner


Tickets für den ÖPNV

Sozialtickets

Können immer im Sozialamt (Neues Rathaus, 1. Etage) immer Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag in der Zeit von 08.30 Uhr bis 10.30 Uhr und Donnerstag von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr (oder nach Aufenthaltserlaubnis auch im Jobcenter) einen Ausweis (Trägerkarte) für ein Sozialticket beantragt werden. Mit diesem Ausweis und einem Pass (oder Paßersatz) kann ein Monatsticket für ca. 31,00€ an u.g. Verkaufsstellen erworben werden.

Mit dem Ticket können die Ticketinhaber innerhalb von Dormagen und im ganzen Gebiet des Rhein-Kreises Neuss fahren. Um nach Köln, Düsseldorf oder in sonstige Städte fahren zu können, muss ein zusätzliches Ticket erworben werden.

 

Schülertickets

Sollten Sie für Ihr Kind ein Schülerticket benötigen, müssen Sie entweder im Kundencenter (Willy-Brandt-Platz, Dormagen) oder im Schulamt der Stadt Dormagen (Neues Rathaus, Paul-Wierich-Platz 1, 41539 Dormagen, 1. Etage, Frau Kern-Hartmann) einen Bestellschein ausfüllen. Nach Prüfung des Antrages bekommen Sie das Schülerticket nach Hause geschickt.

 

Sozialtickets und andere Fahrkarten (keine Schülertickets) können Sie an folgenden Anschriften erwerben:

 

StadtBus Dormagen: Willy-Brandt-Platz, 41539 Dormagen

Mo-Fr 7 - 18 Uhr, Sa 10-14 Uhr

 

Hackenbroich:

Kiosk Tabakbörse, Auf der Au 1, 41540 Dormagen

Lotto/Schreibwaren, Ruhrstr. 10, 41540 Dormagen

 

Horrem:

Schreibwaren, Heesenstr. 8, 41540 Dormagen

 

Nievenheim:

Nievenheimer Shop, Neusser Str. 17, 41541 Dormagen

 

Ückerath:

Lotto/Schreibwaren, In Ückerath 6, 41541 Dormagen

 

Zons:

Lotto/Post, Stürzelberger Str. 33, 41541 Dormagen

 

Stürzelberg:

Edeka, Am Weißen Stein 1, 41540 Dormagen