Gesundheit

Bei gesundheitlichen Problemen können sich Flüchtlinge an folgende Anlaufstellen wenden:


Psychosoziale Unterstützung

PSZ Düsseldorf - Hilfe für Überlebende von Folter, Krieg Gewalt

 

Das Psychosoziale Zentrum für Flüchtlinge Düsseldorf bietet seit 1987 Psychotherapie, Beratung, Gruppen- und Sozialarbeit für traumatisierte Flüchtlinge und Folteropfer an, außerdem Fortbildung und Fachberatung für Fachkräfte und Ehrenamtliche im Gesundheits- und Sozialbereich.

 

Psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge Düsseldorf

Benrather Str.7

40213 Düsseldorf (Altstadt)

Tel. 0211 - 544 173 - 22

Fax 0211 - 544 173 - 20

info@psz-duesseldorf.de


Therapiezentrum für Folteropfer

Caritasverband für die Stadt Köln e.V.

Therapiezentrum für Folteropfer/Flüchtlingsberatung

Spiesergasse 12

50670 Köln

Tel.: 0221/160740

Fax: 0221/1390272

therapiefolteropfer@caritas-koeln.de

fluechtlingsberatung@caritas-koeln.de


Gesundheitszentrum für MigrantInnen

Gesundheitszentrum für Migrantinnen und Migranten

Schaafenstraße 7

50676 Köln

Tel.: 0221 / 420398-0

gesundheitszentrum@paritaet-nrw.org

www.gfm-koeln.de